Konfliktmanagement

Ziel dieses Seminars ist, intelligenter zu agieren.
Sie lernen, vertrauensvoll und wertschätzend zu betreuen, zu beraten und mit Widerständen und Einwänden richtig umzugehen. Gilt es doch, eine Symbiose zwischen den Mitarbeiter- und den Unternehmensinteressen herzustellen. Ziel ist, das Bewusstsein für die erforderlichen Veränderungen zu schaffen, um das vorhandene Arbeitskraftpotential noch besser nutzen zu können. Unsere Umwelt spiegelt uns unser Verhalten.
Nur, was ist, wenn man sich nicht bewusst ist, wie wir selbst nach außen wirken.
Dann brauchen wir uns nicht über die Reaktionen zu wundern, die uns entgegengebracht werden.
 
Teilnehmer: Führungskräfte, Teamworker, Service- und Vertriebsmitarbeiter.
Seminarziel: Den Konflikt zu wandeln und als Chance für ein echteres Miteinander zu nutzen.
Inhalt:
  • Die Diagnose des Konfliktes
  • Hintergründe des Konfliktes
  • Welche Arten von Konflikten gibt es?
  • Konfliktsignale rechtzeitig erkennen
  • Der Nutzen eines Konfliktes
  • Stufen der Konfliktbearbeitung
  • Führungsstile und ihre Wirkung
  • Grundhaltung im Spannungsfeld
  • Das Konzept der „situativen Führung“
  • Delegation und Motivation / Delegationsgespräche
  • Hilfreiche Strategien für die Zielvereinbarung
  • Warnsignale rechtzeitig erkennen
Methode:
Trainermoderation, Szenenspiele, „Ist“-Darstellung des Konfliktes mit Analyse,
Selbst- und Fremdeinschätzung, Szenenspiel.
Gruppengröße: 8 - 10 Teilnehmer
Empfohlene Dauer: 2 Tage
5 x 1 Tag bei Coaching