Führungskräftetraining

Die heutigen Anforderungen an moderne Führungskräfte gleichen mehr denen von Jongleuren.
Gilt es doch, eine Symbiose zwischen den Mitarbeiter- und den Unternehmensinteressen herzustellen.
 
Teilnehmer: Führungskräfte, die ihren Führungsstil "updaten" möchten.
Seminarziel: Unternehmen / Betriebe brauchen gute Führungskräfte um erfolgreich zu sein.
Um diese Aufgaben kompetent bewältigen zu können, benötigen Führungskräfte Praktiken, Konzepte und Methoden als Grundlage für die Gestaltung und Anwendung kompetenter Führungsinstrumente.
Wer nicht als empathische Führungskraft geboren wurde, kann Führung lernen.
Das Umfeld der Führungskräfte unterliegt einem raschen Wandel, der von einem steigenden Qualifizierungsbedarf begleitet wird.
Als Beispiel sei hier der Umgang mit der „Generation Y“ und ihrer Wertevorstellungen genannt.
Führungskräfteentwicklung ist auch Persönlichkeitsentwicklung.
  • Die Teilnehmer reflektieren ihr eigenes Führungsverhalten und ihr Führungsprofil.
  • Sie erlernen und trainieren die Methoden der Mitarbeitergesprächsführung, vor allem für schwierige Situationen.
  • Motivierende Inhalte zum Umdenken und zur Übernahme von Verantwortung im Sinne einer klaren Identifikation mit dem eigenen Unternehmen und der Ihnen übertragenen Verantwortung.
Inhalt:
  • Was ist Führung?
  • Anforderungen an gute Führungskräfte
  • Das eigene Rollenverständnis als Führungskraft
  • Kritik- und Feedbackgespräche
  • Umgang mit Widerstand und Konflikten
  • Die Führungskraft als Konfliktmanager
Methode:
  • Trainerinput
  • Beispiele aus dem Alltag
  • Diskussionen
  • Gruppenarbeit
  • Praxisorientierte Übungen
  • Analyse von Beispielen und Situationen aus dem Berufsalltag der Teilnehmer
  • Rollenspiele (ggf. mit Videoanalyse)
Gruppengröße: 8 - 10 Teilnehmer
Empfohlene Dauer: 3 Tage
2 Tage für anschließende Gesprächsübungen / Coaching

Coaching

Beim Coaching handelt es sich um eine individuelle Form der Betreuung und Beratung. Ähnlich wie im Sport fungiert der Coach neben seiner Rolle als Berater auch als vertrauter „Zufluchtsort“, an den man alles herantragen kann, was einen bekümmert.

Teilnehmer: Führungskräfte, Abteilungsleiter, Verkäufer sowie Außendienstmitarbeiter und Teamarbeiter.
Seminarziel: Ziel dieses Coaching ist nicht alleine die Krisenbewältigung, sondern auch die Förderung von Selbstmanagement/-bewusstsein.
Inhalt:
  • Selbstgestaltung für Verantwortung
  • Die eigene Identität beleuchten und berücksichtigen
  • Die Wahrnehmung psychologischer und situativer Faktoren
  • Betreuung und Trainingsbegleitung bis zum Ziel
Methode: strukturiertes Coaching mit Stufenprozess, 360°-Feedback und Trainerbegleitung
Gruppengröße: 1 - 3 Teilnehmer
Empfohlene Dauer: 3 - 6 Tage (in kontinuierlichen Abständen)